StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Dylan Lockwood

Nach unten 
AutorNachricht
Dylan Lockwood

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 14.09.13

BeitragThema: Dylan Lockwood    Sa Sep 14, 2013 2:03 am


Titel

All about me

Read all about me


Vorname: Dylan
Dylan kann mit seinem Namen Leben. Es gibt wohl weit aus schlimmere Namen und er ist somit ganz zu frieden mit seinem Namen.
Nachname: Lockwood
An seinem Nachnamen kann man ja sowieso nicht viel machen, außer vielleicht Heiraten, aber daran denkt er bisher noch nicht. Er findet ihn Akzeptabel. Ist ja auch nur ein Name.
Geburtstag: 16.11.2052
Alter: 17 Jahre
Er wird ende dieses Jahr 18, wenn er das denn alles so übersteht und ihm das Schicksal kein Strich durch die Rechnung macht.
Sternzeichen: Skorpion
Er glaubt aber nicht daran was sein Horoskop ihm vorher sagt. Er ist nicht Abergläubisch oder sonstiges.
Geschlecht: Männlich


Family

My family and important people


Mutter:Trish Lockwood sie ist mit einem Alter von 47 Jahren verstorben. Zu ihren Lebzeiten arbeitete sie als Verkäuferin. Sie hatten eine nicht sehr gute Beziehung zu einander. Sie hatte kaum Zeit für ihn, was aber nicht an ihrer Arbeit lag. Sie hatte oftmals Depressive Phasen und erschwerte ihm somit sein Leben. Er versuchte öfters ihr zu Helfen und sie aufzumuntern, aber vergebends.
Vater:Seinen vater kannte er nicht. Er war verschwunden einfach weg gewesen. Er will ihn mittlerweile auch gar nicht mehr kennen lernen so jemanden brauch er nicht in seiner Familie.
Bruder:Er hat keinen Bruder.
Schwester:Seine Schwester Keylie verstarb mit 13 Jahren bei einem Autounfall welcher durch die Mutter einer Freundin verursacht wurde. Er hatte seine Kleine Schwester sehr Lieb und vermisst sie auch sehr.
Weitere Verwandte:Als seine Mutter verstarb zog er zu seinen Großeltern. Er war sehr froh das er wenigstens die noch an seiner Seite hatten, wie das Schicksal es aber anscheinend wollte kamen sie bei der Epidemie ums Leben.  
Weitere wichtige Personen://


Character

This is the real me

Aussehen: Dylan hat Braune Haare welche er sich meistens Hochstylt. Passend zu seiner Haarfarbe hat er Braune Reh Augen wo die eine sich vielleicht mal drin vergucken kann. Er ist um die 1,75m groß und gut gebaut. Ihm ist klar das er nicht der größte ist aber das reicht ihm schon voll und ganz. Da er viel Trainieren geht hat er dementsprechend einen Muskulösen Körper. Jedoch hält sich dies noch in maßen. Er trägt schon Klamotten die er für Modisch hält und geht auch mal mit der Mode mit, ist jetzt aber keiner der im Markenwahn ist.
Charakter: Dylan hat einen sehr vielseitigen Charakter. Er gibt sich nach Außen Selbstbewusst und Humorvoll. In den schlimmsten Situationen versucht er Ruhe zu bewahren und haut manchmal noch einen Spruch raus. Er will niemanden mit seinen Problemen belasten und redet deshalb eigentlich auch mit niemanden dadrüber, denn sie haben ja alle selber ihre Probleme. Er ist sehr Hilfsbereit und Freundlich. Er hilft anderen gerne bei ihren Problemen und hat auch meist aufmunternde Worte dabei. Wenn er schlechte Laune hat dann geht er meistens Trainieren damit er seine Wut nicht an andere auslässt. Sowas findet er gar nicht in Ordnung. Denn andere können ja eigentlich nichts für seine Laune und müssen diese dann ja auch nicht zu spüren bekommen. Wenn er in einer Beziehung ist, dann ist er eine sehr Treue Person. Die wenigsten wissen wie es eigentlich in ihm aussieht da er eine Art Panzer gebildet hat und sich nach Außen so gibt als wäre nie was gewesen. Bis auf die Epidemie natürlich.
Vergangenheit: Bei ihm könnte man wohl sagen das das Pech ihn verfolgt hat über die Jahre. Er hat seinen Vater nie kennen gelernt, aber damit konnte er leben. Das war einfach so. Für ihn war es normal nur eine Mutter zu haben und er legte den Wunsch recht schnell ab seinen Vater kennen lernen zu wollen. Als er dann 3 war bekam er eine kleine Schwester welche Keylie hieß. Seine Mutter wurde aber auch von ihrem Vater verlassen. Keylie und Dylan verstanden sich von Anfang an blendend. Er war ihr großer Bruder welcher sie beschützte und immer für sie da war. Deren Mutter machte es ihnen wirklich nicht leicht. Sie hatte oft Depressionen und sie mussten sich um sie kümmern. Weshalb Dylan auch in der Schule nachließ und nicht all zu viele Freunde hatte, da er sich selber einfach ausschloss. Er musste sich nun um seine Mutter und seine Schwester kümmern. Er versuchte Keylie da möglichst wenig mit rein zuziehen, damit wenigstens sie diese Probleme nicht hatte. Irgendwann hielt seine Mum es nicht mehr aus und nahm sich das Leben. Es war schon schrecklich für ihn. Er war froh das Keylie sie nicht da war als es passierte. Keylie und er zogen zu den Großeltern wo sie endlich glücklich Leben konnten. Natürlich vermissten sie ihre Mutter, aber es war irgendwo eine Last die von ihnen abfiel und sie wäre nicht mehr Glücklich geworden. Er hoffte das es ihr da gut ging wo sie nun war auch wenn er an sowas eigentlich nicht glaubte. Dann passierte das was ihm aus dem Leben riss. Seine Schwester, seine Kleine Schwester hatte einen Autounfall. Die Mutter ihrer Freundin verlor die Kontrolle..
Als ob das nicht genug war brach dann die Epidemie aus und seine Großeltern verfielen dieser zum Opfer nun ist er mehr oder weniger auf sich alleine Gestellt. Er versucht sich selber nicht aud den Augen zu verlieren, jedoch ist es schwer. Die Welt scheint auf de Kopf zu stehen. Die wenigsten wissen seine ganze Vergangenheit.



Like / Dislike

what I like and what I do not like


Vorlieben:
Trainieren
Musik
Mädchen
Spaß
auch mal Ruhige Momente
Ablenkung
Adrenalin

Abneigungen:
Regeln
Spaßverderber
Machos & Zicken
Lügen
Über seine Vergangenheit Sprechen
Vertrauens Missbrauch

Stärken:
Zu hören
Helfen
Aufmuntern
Kämpfen
Trainieren/Sport
Ruhe Bewahren
Situationen einschätzen
Einschätzen anderer Leute

Schwächen:
Jemanden zu nah an seine Gefühle lassen
Starker Beschützerin stinkt
Verluste
Hübsche Mädchen
schnell mal Eifersüchtig
sehr Ehrgeizig

Träume:
Das seine Schwester noch lebt
Heilmittel für die Epidemie
Jemanden den er sich Anvertrauen kann
Das es sich zum guten wendet

Ängste:
Zu sterben
Verlust
Eingesperrt zu werden
Das die Epidemie sich verbreitet und es keine Überlebenden gibt
Alleine zu sein



Adminstration


Avatarperson: Dylan O'Brien
Mehr Accounts: Nein
Regeln Gelesen: Ja


Lists

Avatarliste [x]
Namensliste [x]
Zimmerliste [x]
Charakterliste [/]


Personality

Name: Angi
Alter: 18 Jahre
Steckbrief weitergabe: Nein
Set weitergabe: Nein
Charakter weitergabe: Nein
Subtitel
thx <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Dylan Lockwood
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Akten :: Überlebende-
Gehe zu: