StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Hauptstraße

Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Admin


Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 07.09.13

BeitragThema: Die Hauptstraße   So Sep 08, 2013 4:06 am

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://closedheaven.forumieren.com/
Carly Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 07.09.13

BeitragThema: Re: Die Hauptstraße   Mi Sep 25, 2013 8:22 am

Natürlich folgte sie ihm mit schnellen schritten, Angst hatte sie nicht so wirklich doch wollte sie auch nicht ganz alleine in die stadt gehen weil er vorgelaufen war und sie sich mit zu langsamen schritten bewegte. Als sie aus der Türe raus kamen lies Carly erst mal den kühlen wind über ihre nackten arme streifen und ein lächeln zog auf die Lippen der 16 Jährigen. Unterwegs fragte sie dann "Wieso bist du eigentlich um diese zeit schon im Boxstudio unten" und sah ihn fragend an. Sie konnte selbst nicht schlafen, dieser Traum ... sie kannte seine Bedeutung nicht und das verunsicherte die brünette, auch wenn sie es nicht gerne zugeben wollte.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam Cole

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 08.09.13

BeitragThema: Re: Die Hauptstraße   Mi Sep 25, 2013 8:51 am

Liam war mehr oder weniger vorgestürmt, doch vor der Stadt verlangsamte er seine Schritte und wurde nicht nur langsamer sondern auch aufmerksamer. Seine Mutter würde dies sicherlich nicht gut heißen, doch er war nicht alleine und konnte sicherlich noch einiges besorgen, was er dringend brauchte. "Eigentlich wollte ich auch trainieren, aber ich hatte nicht damit gerechnet um diese Zeit dort jemanden anzutreffen." sagte er offen und versuchte nicht zu Carly zu sehen. "Normalerweise werde ich morgens immer durch meine Mutter geweckt, ich habe einen zu leichten Schlaf." Leicht zuckte der Braunhaarige mit den Schultern. Es war ihm egal, was andere davon hielten, er liebte normalerweise die ruhigen Morgenstunden im Boxstudio oder im Fitnessraum, wenn noch niemand wach war und ihn mit dummen Ratschlägen zu textete. "Und was ist mit dir?" fragte er zurück, weil er um ehrlich zu sein Carly dort noch nie gesehen hatte, egal um welche Zeit er im Keller war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Carly Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 07.09.13

BeitragThema: Re: Die Hauptstraße   Mi Sep 25, 2013 9:02 am

Carly hatte über die ganze zeit ihre blassen kalten hände in die Taschen ihrer Jogginghose gesteckt und  hörte dem zu, was er ihr als antwort bot. "Ich hatte nen seltsamen traum, dann konnt ich halt nicht mehr schlafen..." gab sie als antwort und fügte dann noch die worte "... und bevor ich meine mitbewohnerin wecke geh ich lieber noch bisschen trainieren" hinzu und beendete meinen satz dann damit. Ihre Braunen und so unscheinbar lieben augen lagen auf den zerstörten Häuser welche sich solangsam vor ihnen aufbauten und man auch schon einen kleinen teil der hauptstraße sehen konnte wenn man genau genug hinsah.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam Cole

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 08.09.13

BeitragThema: Re: Die Hauptstraße   Mi Sep 25, 2013 9:17 am

Liam war sich sicher, dass diese Stadt einst ein wahres Wunder des Lebens war. Jetzt galt sie als Todesstadt und die letzten Überlebenden waren zusammengestaucht in einer alten Fabrik. Irgendwie wusste der Junge aber auch, dass hier irgendwo sein Vater war, und wieder wuchs die Sehnsucht nach dem vertrauten Gesicht, dem Lachen und den Anfeuerungsrufen. Ein leichter Schatten der Trauer war in seinen Zügen zu sehen. "Es ist irgendwie schrecklich, dass die Häuser so zerfallen." murmelte er, doch zeitgleich schaute er wachsam auf ebenjene leeren teilweise zerstörten Fenster, die einen anzusehen schienen. ER wusste nicht einmal, ob es nur ein Gefühl war, oder ob ihnen wirklich Augen folgten und so langsam kam ihm diese Idee wie eine Schnapsidee vor. Hätte er doch einfach nur seine Klappe gehalten oder wenigstens gewartet, bis ein Jäger wach war, der sie begleitet hätte können. Doch jetzt umzudrehen wäre dem 17jährigen nie im Leben eingefallen, damit hätte er sich ja vor Carly eine Blösse gegeben, die er sich nicht erlauben wollte. Trotzdem wurde das Gefühl der Gefahr fast greifbar. "Lass uns nicht zu lange irgendwo stehen bleiben." sagte er nur, als er mit gezielten Schritten den Laden ansteuerte, den sie aufsuchen wollten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Carly Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 07.09.13

BeitragThema: Re: Die Hauptstraße   Mi Sep 25, 2013 9:29 am

Carly schaute sich die Häuser an. Der leise und fast lautlose wind der ein leises pfeifen durch die rinnen und scherben sausen lies und jetzt grade fühlte sie sich wie dieser Wolf in ihrem Traum. Vielleicht sollte er ja bedeuten das sie ständig unter beobachtung dieser schrecklichen untoten wesen stand die vor absolut nichts zurück schreckten was das ganze töten anging. Als Liam meinte das sie sich beeilen sollten nickte sie nur stumm und deutete mit einem Finger auf einen kleinen laden, welcher früher einmal so vor Farben überflutet war und in dem es alles mögliche für jeden Sport fan gab. Als sie ihn betraten musste sie fest stellen, das er laden nun kalt und leer aussah. manche sachen lagen auf dem boden, und andere hingen zerfezt irgendwo herum. Einige Spinnen hatten sich hier ein Zuhause gebaut, und wer wusste schon was noch alles hier so wohnte. Sie schaute sich um und meinte "Ich suche mal hier" und ging in eine etwas weiter entfernte ecke um dort nach der salbe zu suchen. Die muss doch irgendwo hier sein" als sie etwas bemerkte. Irgendwas schien sich im regal vor ihr zu bewegen und da ihhre neugier ja sowieso viel zu groß war strich sie einige sachen auf seite und ein kurzer aufschrei folgte als etwa sie am bein entlang zog, in den Nebenraum.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam Cole

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 08.09.13

BeitragThema: Re: Die Hauptstraße   Mi Sep 25, 2013 9:48 am

Liam sah sich in dem kleinen Laden um. Es war einst der Laden schlechthin gewesen, jeder Sportfan kannte ihn und jetzt. Hier und da sah der Braunhaarige zerrissene Sporthosen und T-Shirts liegen. Ein zerrissenes Trikot der Dallas Mavericks schien in förmlich anzuspringen. Es wirkte alles unwirklich. "Okay, ich seh dort nach." meinte er zu Carly und entfernte sich von ihr, um nach dieser Salbe zu suchen. Der ganze Laden wirkte unheimlich und angsteinflößend, als er sich an einem umgefallenen Regal vorbeibewegte und noch einmal zu Carly sah.
Dann hörte er zum ersten Mal ein Knarzen. Abrupt blieb Liam stehen und lauschte, doch nichts war zu hören. Irgendwie beruhigte ihn das ganze überhaupt nicht. Doch vielleicht war es auch nur der Wind gewesen. Jeder beruhigende Gedanke half nicht wirklich, trotzdem suchte er weiter nach der Salbe, die nicht auffindbar war. "Hast du sie schon gefunden?" fragte er ruhig und dann drehte er sich bei ihrem Aufschrei blitzschnell um. Gerade noch im letzten Moment sah Liam wie Carly in den Nebenraum gezogen wurde und sprang hinterher. Verdammt, warum hast du nicht auf dein Gefühl gehört, du Trottel? schimpfte er sich in Gedanken und trat die Tür eher auf. Krachend prallte sie gegen die Wand und im nächsten Moment trat er gegen das Wesen, das seine neue Bekanntschaft auf den Boden presste. Nein, nicht Carly. schoss es ihm durch den Kopf, als er den Zombie mit dem nächsten Tritt gegen die Wand schleuderte. Ohne groß auf ihre Proteste zu achten, schnappte er sich die Salbe, die seltsamerweise in diesem Zimmer lag und riss die Brünette am Arm hoch und aus dem Zimmer. "Lauf einfach und sag nichts." meinte er noch als er sie hinter sich her auf die Straße zurück zog.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Carly Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 07.09.13

BeitragThema: Re: Die Hauptstraße   Mi Sep 25, 2013 10:42 am

Bevor sonst noch was sein konnte war es auch schon wieder vorbei. Doch was er nicht bemerkt zu haben schien war, das der zombie die 16 Jährige an der Seite mit seinem trockenen finger gekrazt hatte. Das shirt war an dieser stelle eingeissen und solangsam färbten die einzelnden tropfen blut das vorher weiße oberteil in dessen farbe an dieser stelle ein. Die eine Hand hielt sie auf die Wunde gepresst, doch es brennte weil ihre Hände erstens nicht sauber genug waren und dazu noch sehr kalt, und es an den händen brannte weil die Salbe ja schließlich auch nicht aufgetragen und zur hilfe da war. Als sie einen schon weiteren weg gemacht hatten blieb Carly dann kurz stehen und nahm die Hand weg. Unter dieser kam eine fleischwunde zum vorschein welche nicht schön aussah und von oberhalb ihrer Taille an bis zu beginn ihrer Hüfte ging. Das Blut fließte noch immer, wobei sie dies doch auch nicht so gerne sah... naja konnte man jetzt auch nichts machen. Sie schloss die Hand schnell wieder darauf als sie etwas hörte. Doch das brennende gefühl welches wie heiße messerstichte auf der haut waren fühlte sich alles andere als angenehm an.

wir sind hier her --> Auf die Straße zur Stadt


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Hauptstraße   

Nach oben Nach unten
 
Die Hauptstraße
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: The History :: The CIty-
Gehe zu: